Allgemein

  • vereint Smartphone und Tablet Versionen
  • Nutzerinterface Überarbeitung, Apple „coolness“ auf Android übertragen

User Interface

  • Polish der Icons, gesamte Überarbeitung der Oberfläche
  • keine Hardwaretasten mehr sondern „on Screen“ Tasten (sog. „Softkeys“)
  • „Face-Unlock“, Freischaltung des Gerätes per Gesichtserkennung

 

Apps

  • Kamera hat mehr Funktionen und kann direkt vom Lock-Screen erreicht werden (schnelle Schnappschüsse möglich)
  • Panoramabild (neue Funktion) fügt mehrere Bilder zu einem Gesamtbild zusammen

Funktionen

  • WiFi direkte Kopplung zweier Geräte ohne Hotspot
  • Kontrolle des Datenverbrauchs integriert, Beschränkung einzelner Apps auf Datenaustausch
  • Screenshots direkt auf dem Device möglich

Thema: Entwicklung

  • Reduktion vieler grafischer Elemente (stock Android) auf das absolut Wesentliche
  • Um Look & Feel von Android zu treffen muss man auch als Entwickler die eigene Oberfläche reduzieren
  • Action Bar
    • löst auf längere Sicht das Optionsmenü ab (neues Icon)
    • Neue Geräte werden keine Options- / Menütaste mehr haben !!
    • neue Funktion: Zum Homescreen der aktuellen App für alle Apps (Umgehung des Backtab)
  • Fragments
    • Art Mini-Activity welches einen View hält, braucht eine Activity um zu leben
  • Animationen / Property Animation
    • Animation über beliebige Variablen (z. B. float alpha)
    • Ab 3.0 Hardwareacceleration auf Anfrage, ab 4.0 Hardwareacceleration ist DEFAULT > Testing von CustomViews
    • RenderScript für hochperformante Grafikoperationen (Youttube App)
  • Calender API
  • Media Effects > Effekte welche auf der CPU berechnet werden für Bilder auf dem Device (Foto Apps etc.)
  • Camera
    • Face Detection, Focus
  • NDEF Push – Datentransfer über Android Beam
  • VPN Client Entwicklung möglich / KeyChain Management
  • CSS 3D
  • HTML Media Capture > Filesystem, Orientation Zugriff für WebApps

 

Ausführliche Informationen findet ihr hier.