Die Resource forks bzw. „._“ Dateien die Mac OS X auf USB Sticks bzw. allen Laufwerken welche FAT oder NTFS formatiert ablegt haben mich schon immer gestört. Wirklich lästig ist aber die Tatsache, dass einige Geräte Probleme mit den Dateien haben. Das Autoradio, beispielsweise, versucht stets die „._*“ Dateien zu vom USB Stick zu lesen. Erstens stimmen dann die Tracknummern nicht mehr, weil doppelt so viele Dateien im Albumordner liegen, zweitens dauert es immer einen Moment bis die Resource fork Datei übersprungen wurde.

(continue reading…)